Veröffentlicht in Crazy-Patchwork

Emily’s Patchwork-Decke

Jahre lang habe ich gesammelt und gesammelt. Ich habe noch immer massig Scraps, Stoffreste, Dreiecke, Rauten, Rechtecke, alles an Formen da, die es so gibt zum Patchen.

Ich begab mich auf die Reise im WWW um mir was zu suchen, dass ich aus den ganzen Quadraten, Resten etc nähen könnte.

Als Teenager wollte ich immer schon eine Patchwork-Decke haben. Hatte aber damals kein Stoff und ehrlich gesagt haben mich als kleiner armer Teenager die Preise abgeschreckt. Erst recht was ich hätte alles auf einmal kaufen wollen oder doch müssen?!? 😛

Nix desto trotz, ich fand etwas. Nämlich Crazy-Patchwork. Ganz einfach und ohne Schablonen etc.
Ich besorgte also fehlende Teile wie Rollcutter, Lineale, Garn und UNI-Baumwollstoff.
Um nicht zu vergessen, eine Schneidmatte. Möglichst selbstheilend und nicht unbedingt eine, die nach 5x schneiden schon aussieht wie Kraut und Rüben.

Ich fand ein gutes Angebot bei Ebay von „Sew Mate“. Gesehen und gekauft!

Der erste Kauf des Rollschneiders war natürlich für die Katz’….er schnitt nicht. Stumpfe klingen. Also habe ich 2x gekauft…….wer billig kauft, kauft eben ein 2. mal :-/
Und gleich Ersatzklingen mitbestellt. Man weiß ja nie…

Achja….dann saß ich da, keine Nähmaschine. Ich hätte mir die Maschine meiner Mom leihen können. Aber nein, somit verschob sich alles und ich fand eine Carina Comfort zum Sofortkaufen-Angebot im hiesigen Auktionshaus.

Gesehen und sofort gekauft.

Als sie da war, konnte ich endlich anfangen zu nähen. Denn es ging mir schon etwas auf die Nerven, immer meine Mutter nach ihrer Maschine zu fragen. Die sie auch sehr ungerne hergibt. Kann ich aber verstehen, denn ich würde meine beiden Schätze auch nicht verleihen! 😉 Oder zumindest nur sehr sehr ungerne.

Aber nun zur eigentlichen Decke. Meine Tochter ist jetzt 6 Jahre alt und sie kuschelt immer noch mit dieser Decke.
Die Rückseite ist eine Baby-Fleecedecke, nur stellte ich mir das auch einfacher vor, als es war. Denn Fleece ließ sich gar nicht gut nähen.

Die Quadrate nähte ich im Crazy-Style, gefühlte 10 Jahre….im nachhinein war das gar icht so lange. Innerhalb 1 Woche hatte ich alle Quadrate/Blöcke die ich brauchte!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s